Planung
Bau des Kaufbeurer Eisstadions auf der Zielgeraden

Im Fallschirmsport wäre es eine Punktlandung. Im Eishockey ein weiter Schlagschuss ins doch recht kleine Tor. Beim Kommunalunternehmen (KU) Eisstadion ist es nach jahrelanger Planung und dem Bau die vorgesehene pünktliche Eröffnung der neuen Arena am zweiten Oktoberwochenende.

'Wir befinden uns gut im Zeitplan', sagt KU-Vorstandsvorsitzender Markus Pferner. Das dreitägige Programm, bei dem der 24 Millionen Euro teure Bau seiner Bestimmung übergeben wird, steht mittlerweile fest.

Was noch alles zu erledigen ist, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen