Erfolg
Bad Wörishofens Fußball-Nachwuchs trifft und trifft und trifft

230 Tore geschossen, drei Tore kassiert. Das ist die beeindruckende Bilanz der F2-Jugend des FC Bad Wörishofen.

Obwohl sie im Winter auf eigenen Wunsch in eine Liga mit den älteren F-Jugend-Jahrgängen eingruppiert wurde. Auch dort fertigten die Spieler von Trainer Sylvio Krahl die Konkurrenten haushoch ab.

Zweistellige Siege waren die Regel, am letzten Spieltag gewannen die Wörishofer ihr Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SG Amberg mit 15:0. Sogar der Spieler, der in der ersten Halbzeit noch im Tor stand, durfte im zweiten Durchgang ins Feld – und traf doppelt.

Was das Rezept dieses Erfolgs ist, lesen Sie in der Mittwochsausgabe, Ausgabe Kaufbeuren, vom 29.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019