Anzeige

Sport
Tanzen Sie mal wieder

Tanzen Sie mal wieder.

Für viele Menschen läuten schon bei der bloßen Erwähnung von Tanzen alle Alarmglocken. Seit dem Tanzkurs in der Schule oder dem eigenen Hochzeitstanz haben sie das Tanzbein nicht mehr geschwungen und bleiben lieber am Platz sitzen, während sie über die Menschen, die herrlich über das Parkett zu schweben scheinen, staunen. Doch Salsa und Co können viel mehr, als nur unheimlich Spaß machen und gut aussehen. Tanzen ist gut für Körper und Geist.

Tanzen ist Gehirnjogging

Wer sich rhythmisch passend zur Musik bewegt, trainiert nicht nur die Beine, sondern auch die grauen Zellen. Forscher wissen schon seit längerer Zeit um die Effekte von Tanzen auf das Gehirn. Diese rühren daher, dass beim Tanzen mit dessen vielen verschiedenen Drehungen und Bewegungen, Figuren und Schritten, höchste Konzentration gefragt ist. Koordination ist das Stichwort hier. Was für viele gerade bei den ersten Tanzstunden unheimlich schwer ist, macht Tanzen so gesund für das Gehirn.

Die Musik stimuliert ebenfalls den Bereich der grauen Masse, der auch für die Sprache zuständig ist. Außerdem werden noch die Glückshormone Dopamin und Endorphin ausgeschüttet, was die Synapsen ordentlich anregt. Diese Mischung aus Stimulationen reizt verschiedenste Hirnregionen und kann in einigen davon sogar zu einem Hirnwachstum führen. Kaum eine andere Freizeitbeschäftigung schafft dies in einem ähnlichen Ausmaß. Eine Studie aus den USA ergab zudem, dass viel tanzende Jugendliche besser mit mathematischen Pro- blemen zurecht kommen und ein besseres räumliches Verständnis haben.

Vielseitigkeit bringt Freude

Doch trockene Studien mal beiseite. Tanzen macht besonders eine Sache: riesigen Spaß. Und beim Tanzen wird je- der fündig, egal welches Ziel und welche Ansprüche man hat, wie alt man ist oder in welcher körperlichen Verfassung man sich befindet. Was Tanzen so interessant macht, ist mitunter die Vielzahl an verschiedenen Stilen und Arten. Beim Tango oder Salsa geht es heißblütig und innig zu und das zu feurigen Rhythmen. Beim Ballett werden die Körper der Tänzer zur personifizierten Anmut, die zu den Klängen der Musik über das Parkett fliegen. Dagegen steht der Hiphop unfassbar rhythmisch, fließend mit ständig neuen Einflüssen, neuen Schritten und Figuren, wesentlich freier und doch unheimlich ausdrucksstark, da. Wer es akrobatisch mag, ist mit Break Dance richtig beraten - der extreme Ausdruck von absoluter Körperkontrolle und Kraft. Doch auch Altbekanntes wie etwa Walzer und Polka machen unheimlich Spaß. Ob Standardtänze oder Modernes - Tanzen ist ein gigantisches Feld, das nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.



Ballettakademie König-Sräga

08341/81107

87600 Kaufbeuren


Tanzschule Grill

08341/14344

87600 Kaufbeuren


Skyline Tanzstudio

08241/996958

86807 Buchloe


Tanzen by Lange

08341/16262

87600 Kaufbeuren


Dance Solution

08341/9618811

87600 Kaufbeuren

Autor:

Verlagsveröffentlichungen aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019