Unfall
Zweifache Strafe: Autofahrerin (54) und Fahrradfahrer (34) kollidieren in Kaufbeuren

Am Abend des 29.11.2016 ereignete sich in der Mauerstettener Straße in Kaufbeuren, ein Verkehrsunfall zwischen einem 34-jährigen Radfahrer und einer 54-jährigen Autofahrerin

Hierbei übersah die Autofahrerin beim Linksabbiegen den entgegenkommenden bevorrechtigten Radfahrer. Der Radfahrer wurde übersehen, da dieser bei Dunkelheit ohne Licht unterwegs war. Der junge Mann stieß mit seinem Fahrrad in die rechte Fahrzeugseite der Fahrerin und stürzte auf die Straße.

Er hatte Glück im Unglück und verletzte sich leicht. Eine ärztliche Versorgung war nicht notwendig. Die Fahrerin erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall. Den Radfahrer erwartet ein Verwarnungsgeld aufgrund der fehlenden Beleuchtungseinrichtung an seinem Fahrrad.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen