Special WLAN-Hotspots im Allgäu SPECIAL

Rabiater Nachbar
Wegen Streit um WLAN-Zugang: Betrunkener Kaufbeurer (55) randaliert in Wohnhaus

Internet-Zugang (Symbolbild)
  • Internet-Zugang (Symbolbild)
  • Foto: Frank Rumpenhorst
  • hochgeladen von Holger Mock

Am späten Montagabend wurde die Polizei Kaufbeuren von einem Anwohner der Eichendorffstraße um Hilfe gebeten, da sein 55-jähriger Nachbar randalierte. Hintergrund war offenbar, dass dieser noch bis vor kurzem das WLAN des Mitteilers nutzen durfte. Als ihm dies nun verwehrt wurde, schlug der 55-Jährige lautstark wiederholend seine Wohnungstüre zu. Des Weiteren kam es zwischen den beiden Nachbarn offenbar auch zu einer Handgreiflichkeit.

Nachdem der Randalierer auch nach Eintreffen der Polizeistreife nicht aufhörte, das Haus mit seinem Lärm wach zu halten, musste er schließlich in über Nacht in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Dort konnte er auch seine offensichtliche Alkoholisierung ausschlafen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen