Rettungseinsatz
Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen in Bad Wörishofen

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen Mitternacht, war ein mit vier Personen besetzter Pkw aus Richtung Schöneschach kommend in Richtung Bad Wörishofen unterwegs. In dem kurvigen Bereich vor Bad Wörishofen, welcher auf 60 km/h beschränkt ist, fuhr der 19-jährige Fahrer aus Bad Wörishofen mit überhöhter Geschwindigkeit in eine Rechtskurve.

Im weiteren Kurvenverlauf kam er dann nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Vom Baum wurde der Pkw in die angrenzende Wiese geschleudert. Der Wagen war frontal erheblich eingedrückt und nicht mehr fahrbereit.

Der Fahrer und ein 17-jähriger Insasse verletzten sich leicht, der 17-jährige Beifahrer aus Bad Wörishofen wurde schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ