Straftat
Unterallgäuerin (19) nach Discobesuch in Bad Wörishofen vergewaltigt - Täter (34) gefasst

Die 19-jährige Unterallgäuerin hatte die Nacht vom 21.03. auf den 22.03. in einer Diskothek in Bad Wörishofen verbracht. In den frühen Morgenstunden wurde ihr von einem Arbeitskollegen angeboten, dass sie mit ihm und einem seiner Bekannten nach Hause fahren könne.

Die alkoholisierte junge Frau nahm das Angebot von ihrem 31-jährigen Arbeitskollegen an und stieg zu dem ihr Unbekannten in das Fahrzeug ein. Nachdem der Mann den 31-Jährigen als erstes zu Hause abgeliefert hatte, fuhr er die Frau zu einer Freifläche in der Nähe der Staatsstraße 2015. Obwohl die 19-Jährige um Hilfe schrie, kam es dort gegen 04:30 Uhr zur Vergewaltigung der Frau.

Im weiteren Verlauf konnte die Frau aus dem Fahrzeug flüchten und irrte zunächst orientierungslos umher. Nachdem sie auf einen Kreisverkehr gestoßen war, teilte sie dies telefonisch einem Freund mit, der sie schließlich dort fand und nach Hause brachte. Nach mehreren Stunden verständigte die Frau die Polizei von dem Vorfall. Die Ermittlungen zu dem Sexualdelikt wurden von der Kripo Memmingen übernommen.

Noch am gleichen Tag meldete sich ein 34-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen und erkundigte sich nach der jungen Frau, die ihm 'abhanden' gekommen sei. Trotz der zunächst unterschiedlichen Darstellungen der Abläufe durch die Beteiligten räumte der 34-Jährige im weiteren Verlauf der Ermittlungen ein, dass er die 19-Jährige vergewaltigt hat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen