Polizei
Unfall bei Bad Wörishofen: Radfahrer (17) schwer verletzt

Am Donnerstagabend, den 13.03.14, kam es auf der Kreisstraße MN 23, kurz vor Bad Wörishofen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Wörishofen übersah bei Dunkelheit einen auf der Straße fahrenden 17-jährigen Radfahrer aus Dorschhausen, welcher ohne jede Beleuchtung unterwegs war.

Der Radfahrer wurde vom Pkw erfasst und vom Rad geschleudert. Hierbei zog er sich eine Unterschenkelfraktur und diverse Prellungen zu. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die notwendigen beleuchtungstechnischen Einrichtungen und deren ordnungsgemäße Funktion hin, durch die solche Unfälle verhindert werden können.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen