Special Blaulicht SPECIAL

Zeugenaufruf
Unbekannter versprüht Pfefferspray bei Sportlerball in Mauerstetten

Am Freitag, 21.02.2014 versprühte ein Unbekannter ein Reizgas, vermutlich Pfefferspray, worauf viele Gäste des Sportlerballes ein Brennen im Nasen und Rachenraum verspürten. Viele versuchten dann, gleichzeitig über den Flur nach draußen zu gelangen.

Dadurch entstand im oberen Flur ein heftiges Gedränge in Richtung Ausgang. In diesem Gedränge brach eine 16-Jährige zusammen, die von den Umherstehenden dann so gedrückt wurde, dass sie blaue Flecken erlitt. Zudem wurde ein weiterer Gast verletzt.

Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizeiinspektion Kaufbeuren darum, dass sich weitere Geschädigte melden, die durch das versprühte Gas Hustenanfälle und Rachenbrennen erlitten haben. Auch sollen sich bitte Veranstaltungsgäste melden, die im Gedränge verletzt wurden. Des Weiteren werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zu Tat bzw. Täter geben können.

Polizei Kaufbeuren: 08341/933-0.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen