Feuerwehreinsatz
Überhitztes Achslager eines Gefahrgut-LKW sorgt für Großeinsatz und Straßensperrung auf der B12 bei Kaufbeuren

14Bilder

Zu einem Gefahrguteinsatz kam es heute auf der B12 Höhe Germaringen. Laut Feuerwehraussage vor Ort wurde ein brennender Gefahrgut-Lkw gemeldet. Es wurde daher ein Großaufgebot von Feuerwehren aus Germaringen, Mauerstetten und Kaufbeuren an die Einsatzstelle entsandt.

Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich statt um einen Brand um ein überhitztes Lager an der Achse des Aufliegers handelte.

Der Tanklastzug wurde durch die Feuerwehr in die Ausfahrt Germaringen begleitet und die Brandwache sichergestellt. Die Ausfahrt Germaringen musste in Fahrtrichtung Kaufbeuren über mehrere Stunden voll gesperrt werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ