Betriebsgelände geräumt
Sprengstoff-Verdacht: Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei in Kaufbeuren

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Mittwochnachmittag ist es auf dem Gelände einer Firma in der Moosmangstraße in Kaufbeuren zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gekommen. Laut Polizei wurden bei der Firma Betriebsteile angeliefert, die für den Lufttransport nach China bestimmt waren. Bei der routinemäßigen Überprüfung reagierte eine der gelieferten Kisten positiv auf einen Sprengstofftest.

Das Betriebsgelände wurde daher umgehend geräumt und im Anschluss durch Feuerwehr und Polizei abgesichert. Nach Begutachtung durch die Feuerwehr und einer weiteren sprengstofftechnischen Überprüfung der Ware konnte jedoch Entwarnung gegeben und der Arbeitsbetrieb wieder aufgenommen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen