Special Blaulicht SPECIAL

Gefahr
Rind greift Menschen an: Polizei tötet Tier in Maierhöfen

Am Montagabend gelang es einem hoch aggressiven Rind, mehrere Weidezäune zu durchbrechen und davonzulaufen. Als der Besitzer versuchte, das Rind wieder einzufangen, attackierte das Tier sofort alle Personen, die ihm zu nahe kamen.

Als das Rind schließlich auf die Ortsmitte zu rannte und eine akute Gefährdung für Spaziergänger und Anwohner bestand, wurde schließlich die Polizeiinspektion Lindenberg verständigt.

Die Polizei versuchte sofort einen Tierarzt mit einem Betäubungsmittelgewehr hinzuzuziehen. Da jedoch kein Tierarzt in der weiteren Umgebung ein solches besaß, musste die Polizei das Rind letztendlich mit einem Gewehrschuss erlegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen