Drogen
Rauschgift in Bad Wörishofen aus dem Auto geworfen

Mittwochnacht, 08.06.2017, sollte bei einem Pkw-Fahrer eine Verkehrskontrolle durch die Polizei erfolgen. Dabei wurde von den Beamten beobachtet, wie der Fahrer vor dem Anhalten ein Tütchen aus dem Pkw warf.

Bei der anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass sich in der Tüte ein paar Gramm Rauschgift befanden. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt und gegen den 24-jährigen Fahrer aus Bad Wörishofen ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Besitz von Rauschgift eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen