Verkehrsunfall auf nasser Fahrbahn
Mann verliert Kontrolle über Geländewagen: 30.000 Euro Schaden

Polizei (Symbolbild)

Am späten Abend des 28.08.2020, ereignete sich auf der OAL 5, nahe der Ortschaft Kuisler, ein alleinbeteiligter Verkehrsunfall. Hierbei verlor ein 30-Jähriger Mann mit seinem Geländewagen die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte in einer Rechtskurve von der regennassen Fahrbahn und prallte gegen mehrere Bäume.

Der Pkw steckte etwa 10 Meter von der Fahrbahn entfernt im Gehölz fest und wurde bei dem Verkehrsunfall stark beschädigt. Die Sachschadenssumme wird bislang auf circa 30.000 Euro geschätzt.
Der Unfallverursacher verletzte sich hierbei schwer und wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr gesperrt, sodass ein Fahrzeug des Abschleppdienstes den Pkw bergen musste.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen