Keine Verletzten
Mann in Neugablonz bohrt Gasleitung an: Rettungskräfte evakuieren Mehrfamilienhaus

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am 23.12, hat ein Wohnungsbesitzer in einem Mehrfamilienhaus in der Dessestraße inNeugablonz bei Renovierungsarbeiten eine Gasleitung angebohrt. Die Bewohner des Hauses mussten daraufhin zunächst evakuiert werden, so die Polizei.

Als der Mann sein Missgeschick erkannte, drehte er sofort den Gashahn zu. Die Feuerwehr aus Kaufbeuren und Neugablonz führten nach der Evakuierung eine Gasmessung durch. Sie stellten fest, dass lediglich eine geringe Menge Gas ausgetreten war und zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bewohner bestand.

Nach etwa eine Stunde konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen