Ampel zeigte Grün für Radler
Leicht verletzt: Autofahrer touchiert Radfahrer (12) in Kaufbeuren

Ein Junge hat sich bei einem Unfall in Kaufbeuren leicht verletzt (Symbolbild).
  • Ein Junge hat sich bei einem Unfall in Kaufbeuren leicht verletzt (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am 17.11.2020 gegen 07:50 Uhr ist ein 12-jähriger Fahrradfahrer in der König-Rudolf-Straße, auf Höhe der Hohenstaufenstraße, bei der dortigen Fußgängerampel von einem Auto touchiert worden.

Ampel für Autofahrer zeigte Rot

Er wartete zunächst an der roten Ampel und überquerte die Fahrbahn bei Grün in nördliche Richtung. Anschließend kam ein unbekanntes Fahrzeug aus östlicher Richtung und touchierte das Hinterrad des Fahrrads. Vermutlich fuhr das Fahrzeug zuvor in den geschützten Bereich der Ampel, obwohl diese für das Fahrzeug Rot zeigte.

Junge leicht verletzt

Der Junge kam durch den Anstoß ins Straucheln, stürzte zu Boden und verletzt sich dabei leicht. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise auf den unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren zu melden. Tel: 08341/933-0.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ