Ermittlungen
Knapp 30 Kelleraufbrüche im Stadtgebiet Kaufbeuren beschäftigen die Polizei

Die Polizei Kaufbeuren beschäftigt seit Anfang Dezember eine Serie von knapp 30 Kelleraufbrüchen im Stadtgebiet Kaufbeuren. Der oder die bislang unbekannten Täter konzentrieren sich fast ausschließlich auf Keller in Mehrfamilienhäusern im Stadtgebiet.

Die Täter nutzen die Anonymität in den Wohnblöcken, um unerkannt die Keller angehen zu können. Bei der entwendeten Beute handelt es sich überwiegend um teils hochwertige Fahrräder, Fahrradzubehör, Sportartikel und Spirituosen.

Die Polizei Kaufbeuren bittet um Mithilfe zur Aufklärung dieser Serie. Sollten Sie verdächtige Wahrnehmungen in dieser Sache machen, informieren sie umgehend die Polizei Kaufbeuren unter 08341-933-0, in dringenden Fällen auch über Notruf 110.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen