Ermittlungen
Kaufbeurer Polizei klärt Einbrüche in Kioskbetriebe auf

Die Polizei in Kaufbeuren hat eine Einbruchserie in drei verschiedene Kioskbetriebe aufklären können. Seit Mai dieses Jahres fanden insgesamt elf Einbrüche in unterschiedliche Verkaufsbuden auf dem Sportgelände des Berliner Platzes statt. In den meisten Fällen entwendeten die Täter Zigaretten, Getränke und Bargeld. 

Am vergangenen Freitag konnten die Beamten jetzt die Täter bei einem erneuten Einbruch überraschen. Ein 17-jähriger Einbrecher wurde verhaftet, zwei weiteren gelang die Flucht. Beide konnten aber ermittelt werden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um einen weiteren 17-Jährigen und eine junge Frau. Letztere war zumindest beim Einbruch am Freitag vor Ort. 

Die beiden 17-Jährigen haben die meisten der Einbrüche mittlerweile zugegeben. Die Ermittlungen gegen die junge Frau halten dagegen noch an.

Autor:

David Yeow aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019