Feuerwehreinsatz
Kaufbeuren: Übergewichtige Patientin (54) auf Pritschenwagen ins Krankenhaus transportiert

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Jan-Philipp Strobel
  • hochgeladen von David Yeow

Einen ungewöhnlichen Krankentransport musste am Freitagabend die Feuerwehr in Kaufbeuren durchführen. Nach Angaben der Polizei war zunächst der Rettungsdienst zu einer 54-jährigen Frau gerufen worden, da diese über Beschwerden geklagt hatte. Der ebenfalls hinzugezogene Notarzt ordnete daraufhin den Transport in ein Klinikum an. 

Da die stark übergewichtige Frau allerdings nicht im Rettungswagen transportiert werden konnte, musste die Freiwillige Feuerwehr alarmiert werden. Diese holte zunächst ein Krankenbett aus dem Klinikum Kaufbeuren und fuhr die 54-Jährige dann auf der Ladefläche eines Pritschenwagens ins Krankenhaus.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen