Unfall
Frontalzusammenstoß auf der B12 auf Höhe Germaringen: Beide Fahrer schwer verletzt

12Bilder

Am Donnerstagmorgen, gegen 5 Uhr, ereignete sich auf der B12 auf Höhe der Ausfahrt Germaringen ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 58-jähriger Autofahrer überholte in Fahrtrichtung München mit seinem Sportwagen mehrere Fahrzeuge im zweispurigen Bereich. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor es auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern. Dabei prallte er in das Fahrzeug eines entgegenkommenden 30-Jährigen.

Beide Fahrer wurde in ihrem Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 70.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme, Bergung und Reinigung der Fahrbahn musste die B12 für drei Stunden gesperrt werden. Im Einsatz waren neben Kräften der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes auch Einsatzkräfte der Straßenmeisterei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen