Rauchmelder
Feuerwehreinsatz: Betrunkener Kaufbeurer (21) lässt Pizza im Ofen verbrennen

Feuerwehreinsatz (Symbolbild)
  • Feuerwehreinsatz (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Morgen des 08.12.2019 wurde der Polizeiinspektion Kaufbeuren ein ausgelöster Rauchmelder und Brandgeruch in der Birkenstraße in Hirschzell mitgeteilt. Deshalb wurden umgehend die Feuerwehren aus Hirschzell und Kaufbeuren alarmiert. Als der stark alkoholisierte 21-jährige Wohnungsinhaber schließlich die Türe öffnete, war die Ursache für den Geruch, sowie für die Verrauchung schnell gefunden.

Der Betroffene hatte sich im Backofen eine Pizza zubereitet und schlief währenddessen ein. Die Pizza verbrannte im Ofen und löste den Rauchmelder aus. Der junge Mann blieb bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt. Ebenso entstand in der Wohnung kein Sachschaden. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige bzgl. des Verhütens von Bränden nach dem Landesstraf- und Verordnungsgesetz.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ