Schwerer Unfall
Ermittlung wegen fahrlässiger Körperverletzung und Vorfahrtsverletzung gegen Autofahrer (86) aus dem Unterallgäu

Am Donnerstagnachmittag, 22.10.2015, kam es auf der St 2015 an der Einmündung Schlingen-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt drei verletzten Personen.

Ein 86-Jähriger Autofahrer aus dem Unterallgäu fuhr mit seinem Pkw von der Allgäuer Straße her nach links auf die St 2015 Richtung Kaufbeuren ein. Er übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten aus Richtung Kaufbeuren kommenden Pkw, besetzt mit zwei Insassen aus dem Oberallgäu.

Bei der schweren Kollision zwischen den beteiligten Fahrzeugen wurden neben dem Unfallverursacher auch die 18- und 16-jährigen Frauen aus dem vorfahrtsberechtigten Auto schwer verletzt. Die Frauen wurden mit Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht, der Unfallverursacher wurde mit dem Hubschrauber transportiert.

Lebensgefahr besteht aber bei keiner der verletzten Personen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 40.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 86-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Vorfahrtsverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen