Maximalgeschwindigkeit auf dem Display: 130 km/h
E-Bike-Fahrer fährt in Kaufbeuren mit viel zu hoher Geschwindigkeit über rote Ampel

Die Polizei hat in Kaufbeuren einen Fahrradfahrer mit einem augenscheinlich getunten E-Bike kontrolliert. (Symbolbild)
  • Die Polizei hat in Kaufbeuren einen Fahrradfahrer mit einem augenscheinlich getunten E-Bike kontrolliert. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am frühen Montagmorgen hat die Polizei einen Radfahrer in Kaufbeuren kontrolliert, der mit augenscheinlich sehr hoher Geschwindigkeit fuhr. Der Fahrradfahrer missachtete die Ampel an der Spittelmühlkreuzung und überquerte diese bei rot. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten diverse Unstimmigkeiten fest, die auf eine Manipulation hindeuteten, wie es im Polizeibericht heißt. 

Display zeigt Maximalgeschwindigkeit von 130 km/h an

Die Maximalgeschwindigkeit des Displays zeichnete über 130 km/h auf. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher. Es wird einem Gutachter übergeben. Den 33-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, zudem muss er die Kosten des Gutachtens bezahlen.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen