Ruhestand
Doppelter Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren

Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren
3Bilder
  • Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren
  • Foto: Bayerische Polizei
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Polizeioberrat Thomas Maier, seit über 15 Jahren Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Kaufbeuren, geht mit Ablauf August 2020 in Ruhestand. Sein Nachfolger wird der 51-jährige gebürtige Ostallgäuer Markus Ziegler, der bisher im Polizeipräsidium Schwaben Süd / West für Organisationsfragen und den Dienstbetrieb zuständig war.

Thomas Maier wurde 1978 als Auszubildender bei der Bereitschaftspolizei eingestellt und leistete im Anschluss bei der damaligen Grenzpolizeistation Niederstaufen und der PI Mindelheim Dienst. 1990 absolvierte er erfolgreich das Studium an der Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck und war im Anschluss als Dienstgruppenleiter bei der PI Mindelheim tätig.

Aufgrund herausragender Leistungen wurde Thomas Maier in ein Personalförderkonzept aufgenommen, welches Stationen beim damaligen Polizeipräsidium Schwaben in Augsburg sowie beim Bayerischen Innenministerium beinhaltete. Im Mai 2005 übernahm er schließlich die Leitung der Polizeiinspektion Kaufbeuren.

Im Rahmen eines Festaktes im Kaufbeurer Stadtsaal erhielt er am 30.07.20 aus den Händen von Polizeivizepräsident Guido Limmer seine Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. Der Polizeivizepräsident lobte Thomas Maier als einen Chef, der stets ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter hat. „Als verantwortlicher Gesamteinsatzleiter waren Sie stets für Ihre Dienststelle da und hielten - wenn nötig - den Kopf für Ihre Leute hin“. Beispielhaft hierfür nannte Guido Limmer eine Bedrohungslage in Obergünzburg im März diesen Jahres. Außerdem habe er ihn als Beamten schätzen gelernt, der „Probleme als Herausforderung begreift und Lösungen sucht und findet.“

Im Rahmen des Festaktes wurde auch der langjährige Stellvertreter von Thomas Maier, Erster Polizeihauptkommissar Reinhard Janko, von Polizeivizepräsident Limmer verabschiedet. Reinhard Janko war seit 2008 der stellvertretende Dienststellenleiter der PI Kaufbeuren und geht nur einen Monat früher als sein Chef, mit Ablauf des Juli 2020, in Pension. Guido Limmer würdigte in seiner Laudatio Reinhard Janko als stets zuverlässigen Ansprechpartner und empathischen Vorgesetzten.

Die Nachfolge von Polizeioberrat Thomas Maier tritt Markus Ziegler an. Der Erste Polizeihauptkommissar begann seine Karriere bei der Polizei im Jahr 1989 mit dem Studium für den damaligen gehobenen Dienst. In der Folge verrichtete er viele Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf Dienst, ehe er im Jahr 2009 zum Polizeipräsidium Schwaben Süd / West nach Kempten wechselte. Zunächst war er hier hauptsächlich im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung tätig. 2016 erfolgte der Wechsel als stellvertretender Leiter zum Sachgebiet für Organisationsfragen und Dienstbetrieb.
Guido Limmer: „Mit Herrn Ziegler bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PI Kaufbeuren einen Chef, der die PI Kaufbeuren geschickt in die Zukunft steuern und sowohl menschlich als auch fachlich jederzeit überzeugen wird.“

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen