50.000 Euro Schaden
Dachstuhl gerät in Kaufbeuren in Brand - Feuerwehren können weiteres Ausbreiten verhindern

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Kaufbeuren der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten.
13Bilder
  • In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Kaufbeuren der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten.
  • Foto: Nikolas Schäfers
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Kaufbeuren der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei hatten Passanten und Anwohner gegen 22:10 Uhr eine Rauchentwicklung und offene Flammen aus dem Dachgeschoß bemerkt. Demnach konnten die Feuerwehren aus Kaufbeuren und Neugablonz ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern. Personen wurden bei dem Brand glücklicherweise nicht verletzt. 

Brandursache unklar

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 50.000 Euro. Die Brandursache ist aktuell noch unklar. Das Fachkommissariat K 1 der Kriminalpolizei Kaufbeuren hat die Ermittlungen aufgenommen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ