Bundespolizei fasst gesuchten Schwerverbrecher im Zug bei Biessenhofen

Fahnder der Bundespolizei haben im Zug von München nach Lindau einen gesuchten Schwerverbrecher gefasst. Gegen den Rumänen lag ein internationaler Haftbefehl vor. Der verurteilte Bankräuber befand sich auf der Flucht.

Nun stehen ihm über acht Jahre Freiheitsentzug in einem griechischen Gefängnis bevor. Das Amtsgericht in Kempten ordnete am Sonntag (1. Februar) seine Auslieferungshaft an.

Auf Höhe Biessenhofen (Landkreis Ostallgäu) trafen die Bundespolizisten in einem Regionalzug auf einen rumänischen Staatsangehörigen. Bei der Überprüfung seiner Personalien fanden die Beamten mithilfe des Fahndungscomputers heraus, dass sie einen gesuchten Schwerverbrecher vor sich hatten. Die Liste seiner Straftaten spricht für sich: Raub, illegaler Waffenbesitz, Diebstahl, Gründung einer kriminellen Bande, Urkundenfälschung, Fahren ohne Führerschein, Falschaussage. Nach vorliegenden Erkenntnissen hatte er unter anderem bereits 1998 in Griechenland mit einer Schusswaffe eine Bank überfallen.

Die kriminelle Karriere des Rumänen nahm mit seiner Ergreifung und Verurteilung im Jahr 2005 vorerst ein Ende. Er wurde zu einer Freiheitsstrafe von 16 Jahren und acht Monaten verurteilt. Laut Haftbefehl gelang es ihm nach Verbüßung etwa der Hälfte seiner Strafe, sich dem Zugriff der griechischen Behörden zu entziehen. Am Samstagabend beendete die Bundespolizei in Bayern seine Flucht durch halb Europa und nahm den Mann fest.

Tags darauf wurde er beim Kemptener Amtsgericht vorgeführt. Der zuständige Richter ordnete seine Inhaftierung in einer Justizvollzugsanstalt an. Nach der Auslieferung stehen dem 40-Jährigen in Griechenland noch über acht Jahre hinter Gittern bevor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen