Geschwindigkeitskontrolle
Bulgarischer Autofahrer (55) mit 165 kmh auf der Bundesstraße bei Mauerstetten unterwegs

Am Montag führte die Verkehrspolizei Kempten auf der B12 Fahrtrichtung München eine Geschwindigkeitskontrolle in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr durch. Bei regem Feiertagsverkehr wurden über 230 Autfahrer/innen beanstandet, die zum Teil erheblich zu schnell unterwegs waren. Auf insgesamt sieben Autofahrer kommt ein mindestens einmonatiges Fahrverbot zu.

Negativer Spitzenreiter war ein 55-jähriger bulgarischer Jaguar-Fahrer der kurz vor Mittag mit 165 km/h bei erlaubten 100 km/h mit seinem deutschen Mietfahrzeug unterwegs war. Dieser konnte durch eine Streife der PI Buchloe angehalten werden. Als Grund seines zu schnellen Fahrens nannte er seine Check-In Zeit von 13.30 Uhr am Münchener Flughafen.

Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung von 900 Euro und dem Hinweis auf das zweimonatige Fahrverbot konnte er gegen 12.30 Uhr seine Fahrt zum Flughafen fortsetzen. Ob er seinen regulären Flug noch erreichen konnte, ist nicht bekannt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019