Einsatz
Brand in Kaufbeurer Mehrfamilienhaus: Bewohner muss aus zweitem Stock springen

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort.
14Bilder
  • Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Zwei Menschen wurden am Dienstagnachmittag bei einem Brand in einem Kaufbeurer Mehrfamilienhaus verletzt. Der Brand konnte gelöscht werden, die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Mehrere Passanten teilten gegen 14:40 Uhr per Notruf eine Rauchentwicklung an einem Mehrfamilienhaus in Kaufbeuren mit. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, befand sich die Wohnung im zweiten Stock bereits in Flammen, der Bewohner stand am Fenster. Er musste aus dem Fenster in ein Sprungtuch springen. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber wegen einer schweren Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr betraten mit Atemschutz das Haus und konnten eine Bewohnerin im ersten Stock herausklingeln, so die Polizei in einer Mitteilung. Sie blieb unverletzt. Ein weiterer Bewohner aus dem ersten Stock konnte ebenfalls aus dem haus gebracht werden, der vom Rettungsdienst zur Untersuchung auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Über 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand in der Zwischenzeit löschen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Wie die Polizei mitteilt, brannte die Wohnung im zweiten Stock komplett aus. Die Kripo Kaufbeuren ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019