Polizei
Bewohnerin (55) eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren entdeckt Betten- und Drogenlager eines Mannes (28) auf ihrem Dachboden

Am späten Freitagnachmittag meldete eine 55-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Gablonzer Ring in Kaufbeuren verdächtige Geräusche aus dem Dachboden ihres Anwesens.

Die eintreffende Polizeistreife stellte auf dem Dachboden eine Art Bettenlager sowie verschiedene Betäubungsmittel und Geräte für den Konsum dieser Mittel fest.

Durch weitere zurückgelassene Gegenstände konnte die Polizei schließlich einen Tatverdächtigen ermitteln.

Die Beamten haben die Ermittlungen gegen den 28-Jährigen eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen