Drogen
Bekifft zur Führerscheinprüfung: Jugendlicher (17) in Kaufbeuren kontrolliert

Symbolbild.

Am Montagmorgen gegen 08:30 Uhr wurde ein 17-jähriger Mofafahrer in der Sudetenstraße in Kaufbeuren von der Polizei kontrolliert. Die Polizisten konnten drogentypische Ausfallerscheinungen feststellen. Der Mofafahrer gab zu, am Vorabend zwei Joints geraucht zu haben.  Außerdem sei er gerade auf dem Weg zu seiner Führerscheinprüfung.

Der Jugendliche durfte seine Fahrt zur Prüfung natürlich nicht fortsetzen und wurde mit zur Blutentnahme genommen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten noch weitere Betäubungsmittel gefunden werden.

Den 17-Jährigen erwarten jetzt mehrere Verfahren wegen des Fahrens unter Drogen und Besitzes von Betäubungsmitteln. Seine Führerscheinprüfung darf er in nächster Zeit nicht ablegen und muss wohl noch einige Zeit auf seinen Führerschein warten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019