Feuerwehreinsatz
Auto in Kaufbeuren brennt komplett aus: Fahrer (36) kann rechtzeitig aussteigen

Dienstagnacht bemerkte ein 36-jähriger Autofahrer während der Fahrt auf der Sudetenstraße in Kaufbeuren Brandgeruch in seinem Wagen. Er fuhr auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes und stellte im Bereich des Kofferraumes aufsteigenden Qualm fest.

Als er den Kofferraum öffnete, schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Unmittelbar danach brannte das Auto lichterloh.

Die verständigte Feuerwehr konnte das Auto nicht mehr retten, es brannte vollständig aus. Der Schaden beträgt ca. 5.000 Euro. Es wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ