Unfall
Auto brennt nach Unfall auf der A96: 46.000 Euro Sachschaden

Am Samstagnachmittag fuhr ein 51-jähriger Mann aus dem Großraum Augsburg mit seinem Wohnmobil auf der A 96 in Richtung München. Um ein Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen überholen zu können wechselte er im Bereich Bad Wörishofen den Fahrstreifen und übersah dabei einen Pkw Audi.

Der 52-jährige Audifahrer aus dem Großraum München leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte ein Auffahren auf das Wohnmobil aber nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde das Wohnmobil wieder auf die rechte Fahrspur katapultiert und drehte sich mehrfach bevor es dann quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Der Audi schlitterte zunächst an die linke Schutzplanke und querte anschließend die Fahrbahn bis zum Standstreifen.

Dort fing der Audi Feuer. Der Motorraum und die halbe Fahrgastzelle brannten dabei aus. Für etwa 90 Minuten musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 46.000 Euro.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019