Unfall
80.000 Euro Schaden bei Unfall in Mauerstetten

Am Donnerstag, gegen 20:15 Uhr befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem 400 PS starken Boliden die Neugablonzer Straße in Mauerstetten ortsauswärts. In einer Kurve drückte der Fahrer zu sehr auf das Gaspedal, so dass der Pkw mit dem Heck ausbrach und zunächst die Leitplanke beschädigte. <%IMG id='928797' title='Polizei - Symbol - Unfall'%>Anschließend prallte das Auto noch gegen die Einzäunung der dortigen Kläranlage und blieb unfallbeschädigt stehen. Der Sportwagen hat nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen