Zustimmung
Zweites interkommunales Gewerbegebiet im Argental bei Röthenbach kann kommen

Röthenbach hat nach über sieben Jahren Vorlaufzeit den Weg endgültig frei gemacht für die Gründung eines interkommunalen Gewerbegebietes im Argental. Der Gemeinderat hat sich mit 8:2 Stimmen für die Gründung des dafür notwendigen Zweckverbandes ausgesprochen, dem außerdem Grünenbach, Gestratz und Maierhöfen angehören werden. Die Nachbargemeinden hatten ihr Ja-Wort bereits gegeben. Das geplante Gewerbegebiet ist sieben Hektar groß und liegt zwischen Grünenbach und Gestratz. Der Zweckverband soll in zwei Wochen gegründet werden. Es wird das zweite interkommunale Gewerbegebiet im Westallgäu werden. Vorreiter waren die Stadt Lindenberg und die Gemeinde Scheidegg, die vor fünf Jahren eine etwa 13 Hektar große Fläche gemeinsam ausgewiesen hatten.

Mehr über das Gewerbegebiet finden Sie in Der Westallgäuer vom 14.11.2013 (Seite 31).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen