Inzidenzwert von 200 überschritten
Zu viele Neu-Infektionen: Stadt Kaufbeuren reagiert mit neuen Einschränkungen

Coronavirus (Symbolbild).
  • Coronavirus (Symbolbild).
  • Foto: Engin Akyurt auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

In den letzten Tagen ist der Inzidenzwert in der Stadt Kaufbeuren stetig gestiegen. Jetzt hat die Stadt nach Informationen des Robert-Koch-Instituts am Sonntag den Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Die Stadt hat aus diesem Grund eine neue Allgemeinverfügung mit zusätzlichen Einschränkungen erlassen.

Demnach gelten ab Montag, 07.12.2020 für die Stadt Kaufbeuren folgende zusätzliche Einschränkungen:

  • Märkte zum Warenverkauf mit Ausnahme des Verkaufs von Lebensmitteln im Rahmen regelmäßig stattfindender Wochenmärkte sind untersagt.
  • An allen Schulen mit Ausnahme der Schulen zur sonderpädagogischen Förderung sowie der Abschlussklassen ist ab der Jahrgangsstufe acht durch geeignete Maßnahmen wie insbesondere durch Wechselunterricht sicherzustellen, dass auch im Unterricht zwischen allen Schülern und Lehrkräften ein Mindestabstand von 1,5 Meter durchgehend eingehalten werden kann. Erfolgt die Überschreitung des Inzidenzwertes am Wochenende, gilt der nächste Schultag als Tag des Überschreitens und des Einleitens der erforderlichen Maßnahmen.
  • Unterricht an Musikschulen und Fahrschulunterricht in Präsenzform sind untersagt.
  • Der Konsum von Alkohol auf von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde noch festzulegenden zentralen Begegnungsflächen in Innenstädten oder sonstigen öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, ist ganztägig untersagt.

Diese Regelungen gelten mindestens solange, bis der Inzidenzwert von 200 für mindestens sieben Tage in Folge unterschritten worden ist. Die Aufhebung erfolgt durch die Stadt Kaufbeuren in einer separaten Bekanntmachung.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen