Autos
Zu schnell durch Grünenbach

'Einfach gefährlich' nennt die zweifache Mutter Gabi Nohr die Geschwindigkeit mit der Autos und Lkw durch Grünenbach fahren. 'Warum kann das Tempo nicht auf 30 km/h reduziert und öfters kontrolliert werden?', fragte sie bei der Mobilen Redaktion in die Runde. 'Das Thema drückt uns schon lange', entgegnete Rathauschef Markus Eugler. Im Jahr 2009 habe dazu sogar eine Verkehrsschau mit Gemeinde, Polizei und Landratsamt stattgefunden. "Das Ergebnis war, dass der Verkehr rollen und das Tempo nicht reduziert werden soll." Das bestätigt auch Sibylle Ehreiser, Sprecherin des Landratsamtes in Lindau: "Es wurden verschiedene Faktoren mit einbezogen und man kam zu dem Schluss, dass eine Reduzierung nicht zwingend notwendig ist."

Nur wenn dies der Fall sei, könne tatsächlich eine Geschwindigkeitsbeschränkung angeordnet werden. Eine Messung habe damals außerdem ergeben, dass 97 Prozent der Fahrzeuge langsamer als 50 km/h fahren. "Grundsätzlich ist es möglich, die Verkehrslage noch einmal zu überprüfen", sagt Ehreiser. "Wenig Hoffnung" auf Erfolg und eine Veränderung hat da allerdings Bürgermeister Eugler. "Aber man kann natürlich noch einen Versuch machen, das ist auf jeden Fall eine Überlegung wert."

An einem Sonntagnachmittag habe er 600 Autos und 120 Motorräder in einer Stunde gezählt, berichtete Günter Stephan in der Mobilen Redaktion. Die Gemeinde verkomme für ihn mehr und mehr zu einer 'Kulisse für den Schwerverkehr'.

Keine Auffälligkeiten, was die Geschwindigkeit betrifft, ist dagegen der Polizei bekannt. 'Wir sind immer wieder vor Ort und messen', sagt Thomas Ortner, Leiter der Polizeiinspektion Lindenberg, und fügt hinzu: 'Wenn wir Hinweise bekommen, zu welchen Zeiten es besonders auffällig ist, können wir auch gezielt kontrollieren.' Er räumt auch ein: 'Wenn ein Lkw mit 50 oder 55 km/h in den Ort hineinfährt, wirkt das für einen Fußgänger natürlich schneller als es tatsächlich ist.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen