Special Ostern ÜBERSICHT

Zu Ostern wird in der Pfarrgemeinschaft StöttwangMauerstetten häufiger gebeichtet

Die Fastenzeit ist eine Zeit des Verzichts und der Buße. Die Gläubigen sollen sich so auf das Osterfest vorbereiten. Ein zentraler Teil der christlichen Buße ist die Beichte. In den Wochen vor Ostern steigt deshalb das Bedürfnis vieler Katholiken und Protestanten, über ihre Sünden zu sprechen. Die Beichte sei vor allem ein Sakrament der Versöhnung, erklärt Pfarrer Julius Kreuzer, der in der Pfarreiengemeinschaft Stöttwang/Mauerstetten für die Gemeinden in Stöttwang, Mauerstetten, Frankenried, Osterzell und Frankenhofen zuständig ist. Die Gläubigen sollten zur Besinnung kommen, bereuen, bekennen, umdenken und schließlich die Kirche mit guten Vorsätzen verlassen.

Warum die Beichte so wichtig ist und wo der Untschied zwischen katholischer und evangelischer Beichte liegt, erfahren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.03.2013 (Seite 33).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen