Sanierung
Wolfram Ruoff baut das Kühpeter-Anwesen in Leeder komplett in Eigenregie um

Wer sehen möchte, wie die Menschen früher auf dem Dorf gelebt haben, muss nicht in ein Bauernhofmuseum gehen. Der Architekt Wolfram Ruoff hat ein altes Kleinbauernhaus am Graben in Leeder in jahrelanger Arbeit restauriert. Von seinem ursprünglichen Charakter hat es nichts verloren, trotzdem entspricht es aber den Wohnansprüchen der heutigen Zeit. <%IMG id='1393567' title='Wolfram Ruoff'%>

Vermutlich sogar älter als die Kirche in Leeder ist das Haus, um das es geht. Das Häuserbuch des Marktes Leeder nennt einen Johann Wagner als ersten Eigentümer. Aufgeführt ist in der Liste der 15 Vorbesitzer auch der 1858 verstorbene Weber Johann Beerrmann. Mit seiner Frau Peregrina und 19 Kindern soll er in dem Gebäude mit der Hausnummer 99 gewohnt haben.

Mehr über die Sanierungsarbeiten erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen