Bildung
Wohlfühlatmo statt Zickenalarm im Kaufbeurer Internat

Zwei Bewohnerinnen des Internats an den Marienschulen lernen in ihrem Zimmer.

Schon seit über 175 Jahren gibt es an den Marienschulen in Kaufbeuren eine Art Internat. Waren die Mädchen einst in Schlafsälen untergebracht, wohnen die Älteren heute in geräumigen Einzelzimmern mit Bergblick. Als Rückzugsort dienen diese zum Beispiel Katharina Heller (17) und ihrer Klassenkameradin Franziska Elsässer (16). Aber so richtig wohlfühlen sie sich im Internat wegen der Gemeinschaft: „Wir sind eine echte Familie“, sagen die beiden Mädchen aus der elften Klasse.

Und auch wenn beide bekennen, im ersten halben Jahr großes Heimweh gehabt zu haben, genießen sie heute ihr Leben in der Einrichtung des Crescentiaklosters, in der Angehörige aller Religionen willkommen sind. Die beiden jungen Frauen erkennen klare Vorteile: Durch das Leben im Internat werde man deutlich selbstständiger, gehe „leichter auf Menschen zu“, lerne, sich gut zu organisieren, und erziele meistens bessere Noten.

Doch warum gehen Mädchen heute überhaupt noch ins Internat? Leiterin Schwester Anna Stein (51) weiß aus ihrer Erfahrung, dass es dafür schulische oder menschliche Gründe gibt.

Warum es im Internat auch Tiere gibt und was ein Platz kostet, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 21.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen