Fertigstellung
Wertachsteg: Nach über drei Monaten können die Ebenhofener über die neue Brücke zum Ortskern

'Endlich ist der Steg da', freut sich Waltraud Fleiß aus Ebenhofen. Zusammen mit etwa einem Dutzend anderer Schaulustiger sah sie gestern zu, wie die neue Brücke über die Wertach montiert wurde. Endlich. Denn geplant war, dass die Brücke bereits im August steht. Die Herstellerfirma hat den Montagetermin mehrmals verschoben, heißt es im Biessenhofener Amtsblatt.

Der alte Steg wurde im Juni abgerissen. So lange mussten die Ebenhofener einen Umweg über die nördliche Brücke in Kauf nehmen, wenn sie auf die andere Fluss-Seite wollten. Betroffen waren vor allem die Bewohner, die in dem östlichen Teil von Ebenhofen wohnen, der vom Dorf durch die Wertach getrennt ist, sagt Fleiß.

'Für ältere Leute mit Rollator, die in den Hauptort zum Einkaufen mussten, war das ein Problem.' Auch Kinder, die mit dem Zug zur Schule fahren, mussten immer den etwa ein Kilometer langen Umweg laufen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 16.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen