Vom 26. November bis 22. Dezember
Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll stattfinden: Das ist geplant

Der Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll dieses Jahr wie geplant stattfinden. (Symbolbild)
  • Der Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll dieses Jahr wie geplant stattfinden. (Symbolbild)
  • Foto: Michaela Schöllhorn / pixelio.de
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren soll dieses Jahr wie geplant stattfinden. Das teilt Tobias Müller, Pressesprecher der Stadt, auf Anfrage von all-in.de mit. Demnach befinde man sich bei den Planungen in der Endphase. Weitere Details könne die Stadt allerdings erst nach der Bekanntgabe der Hygieneverordnung für Weihnachtsmärkte durch die Landesregierung bekanntgeben.

Aiwanger und Holetschek geben grünes Licht

Am Mittwoch haben die beiden bayerischen Minister Hubert Aiwanger (Wirtschaft) und Klaus Holetschek (Gesundheit) ein gemeinsames Konzept für die Durchführung von Weihnachtsmärkten vereinbart. Die Märkte können dementsprechend in diesem Winter ohne größere Einschränkungen, wie 3G-Pflicht und Maskenpflicht, Umzäunung der Marktfläche und Ausschankverbot von Alkohol, stattfinden. Ein detailliertes Rahmenhygienekonzept gibt es aktuell aber noch nicht, soll aber zeitnah veröffentlicht werden.

Weihnachtsmärkte in Bayern: Kein 3G, keine Maskenpflicht, kein Ausschankverbot

Geplante Öffnungszeiten

In Kaufbeuren soll der Weihnachtsmarkt vom 26. November bis 22. Dezember stattfinden. Die Öffnungszeiten sind laut Müller von Montag bis Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr, am Samstag von 13:00 bis 21:00 Uhr und am Sonntag von 13:00 bis 20:00 Uhr. 

Das ist geboten

Geplant sind beim Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz St. Martin insgesamt 24 Hütte und ein Kinderkarussell. Neben Kunsthandwerk sollen auch "leckere Weihnachtsnaschereien" angeboten werden. Auf der Marktbühne treten Chöre und Musikgruppen aus Kaufbeuren und dem Allgäu auf. Dieses Jahr wird es auch wieder den Adventskalender des Stadtjugendrings und der Lebenshilfe geben. Von Freitag bis Sonntag werden jeweils von 15 bis 20 Uhr Lose verkauft. Die Einnahmen kommen hilfsbedürftigen Menschen zugute.
Den ganzen Dezember über werden Schulen und Kindergärten Schaufenster der Einzelhändler zu einem Weihnachtsweg dekoriert haben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen