Erlebnis
Walderlebnistage: 1.500 Ostallgäuer Schüler erforschen die Natur

Über 70 Klassen und 1500 Schüler im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren haben diesmal an den Walderlebnistagen teilgenommen. Allein in Marktoberdorf waren es an drei Tagen 406 Kinder mit 21 Klassen.

Auch vier Grundschulklassen aus Obergünzburg und eine aus Ronsberg lernten im Rahmen der Walderlebnistage einen Vormittag lang den Wald als einen Ort purer Abenteuer kennen. Die Kinder erlebten, dass der Wald ein Wunderwerk der Natur ist und vielen Tieren wie Dachsen, Füchsen, Rehen, Eichhörnchen, Mäusen, Käfern, Insekten und etlichen Vogelarten Heimat bietet.

Gleichzeitig liefert der Wald all diesen Tiere auch ihre Nahrung. Die Walderlebnistage werden seit über zehn Jahren vom Ostallgäuer Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kaufbeuren unter Federführung des Walderlebniszentrums Ziegelwies in Füssen organisiert.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen