Wegen Corona
Vorerst kein Autokino in Kaufbeuren: Live.Art Festival abgesagt

In Kaufbeuren wird im Mai kein Autokino stattfinden. (Symbolbild)
  • In Kaufbeuren wird im Mai kein Autokino stattfinden. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Markus Distelrath auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Veranstalter des Live.Art Festivals in Kaufbeuren haben das Autokino am 19. Mai auf dem Tänzelfestplatz abgesagt. 

Corona-Situation ist Grund für die Absage

Laut Ulf Jäkel, 1. Vorsitzender von Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing, seien Autokinos in Bayern zwar aktuell wieder erlaubt. Doch die nächtliche Ausgangssperre gelte für Städte und Landkreise mit einer Inzidenz über 100 wohl auch noch im Mai. Ob Kaufbeuren in den nächsten Wochen stabil unter der 100-Marke liege, sei derzeitig nicht absehbar, erklärt Jäkel.

Da die Umsetzung für die Veranstaltung mit rund 170 Autos pro Abend einige Wochen Vorlaufzeit benötigt, musste bis Ende April eine Entscheidung fallen, so das Stadtmarketing. Die Veranstalter bedauern diese Entscheidung, schließlich kam das Autokino im vergangenen Jahr sehr gut an. 

Wenn, dann richtig 

In einer "stark abgespeckten Form" wolle man das Live.Art Festival nicht anbieten. Das Autokino und Kulturfestival solle nur "in einer Art und Weise, die bleibenden Eindruck bei allen Besuchern hinterlässt", stattfinden - oder eben ausfallen. 

Konzentration aufs zweite Halbjahr 

Dass das Live.Art Festival nicht stattfinden könne, sei schade, aber kein Grund, den Kopf vorschnell in den Sand zu stecken, so Jäkel. Er betont: "Wir nehmen nun das zweite Halbjahr 2021 in Angriff." 

Demnach können sich die Besuchenden unter anderem auf das Bürgerfest, Sound am Markt, den Altstadtsommer, den Rustikalmarkt, die Premiere der Veranstaltung "Live.Art Sound" und auf das Candle-Light-Shopping freuen.

"Live.Art Festival" in Kaufbeuren: Ein Mix aus Autokino, Comedy und Musik

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen