Projekt
Villa Rosa in Steinegaden: Musiker Martin Kern macht dort Musik mit jungen Flüchtlingen

Der schmächtige Junge wirkt abwesend. Zusammengesunken sitzt er auf seinem Stuhl, inmitten einer Gruppe Jugendlicher, die sich im Musizieren versuchen: Einer klimpert auf dem Klavier, ein anderer schlägt eine Handtrommel.

Nur Robel bleibt in sich gekehrt. Bis Martin Kern ihm aufmunternd auf den Schenkel klopft. 'Komm, wir machen Musik und lachen a bisserl', sagt der bärtige Buchenberger mit den munteren Augen. Und tatsächlich hellt sich das Gesicht des Eritreers auf. Kurz zögert der 17-Jährige – dann setzt er sich ans Keyboard.

Eine merkwürdige Hausmusik findet sich jeden Mittwochnachmittag im gemütlichen Wohnzimmer der Villa Rosa in Steinegaden (Gemeinde Röthenbach) zusammen. Das Ensemble ist international besetzt und pflegt ein breites Repertoire: von Beethoven bis hin zu afrikanischer Volksmusik.

Ihre mangelnde Vorbildung gleichen die Musiker mit Unbefangenheit aus. Hier geht es nicht um Können und Erfolg. Hier geht es um gemeinsames Tun.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 10.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen