Kunst
Viele bunte Plastikdeckel: Künstlerinnen gestalten in Grünenbach einen Traumzauberbaum

Sie sind rot, grün, weiß und blau: Mit unzähligen Kunststoffdeckeln von Getränkeflaschen gestalten die beiden Künstlerinnen Siglinde Knestel (Weiler) und Gisela Vüllers (Röthenbach) im Grünenbacher Ortsteil Heimhofen derzeit einen abgestorbenen Birnbaum zum 'Traumzauberbaum' um.

'Ich freue mich, wenn ich den Radfahrern bei ihrem mühevollen Anstieg etwas zur Auflockerung bieten kann', sagt Knestel, die sonst hauptsächlich mit Schrott arbeitet.

Die beiden Westallgäuerinnen haben sich im Künstlerkreis Oberstaufen kennengelernt und planen das gemeinsame Projekt schon seit längerer Zeit. Bis sie einen passenden Baum gefunden haben, hat es allerdings etwas gedauert. Und obwohl sie schon viele Stunden investiert haben, gehen die beiden Frauen davon aus, dass sie noch einige Monate brauchen werden, bis der Hingucker komplett fertig ist.

Welche Vorgeschichte das Projekt hat, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 20. August 2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen