Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Verkehr
Verleitet frisch sanierte Straße in Kaufbeuren zum Rasen?

In Hirschzell hat sich viel verändert. Ein neuer Wohnblock ziert das Dorfzentrum, derzeit wird die Bärenseestraße saniert. In zwei Wochen möchten die Arbeiter die Baustelle geräumt haben.

Aus der Schlaglochpiste ist eine Fahrbahn geworden, auf der die Autos nun stoßdämpferschonend dahinrollen. Eigentlich alles in Ordnung? Nicht ganz. Denn es regt sich Unmut wegen der Autofahrer, die auf einer frisch geteerten Straße gerne mal aufs Gas drücken. Das gültige Tempo 30 scheint für sie als Limit offenbar kaum vorstellbar. Die Polizei hat bereits angekündigt, sich die Situation anzuschauen.

Woran sich der Ärger entzündet, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 16.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen