Bauarbeiten
Umgestaltung des Neuen Markts in Neugablonz: Vollsperrung und 2,6 Millionen Euro Baukosten

Ein Mammutprojekt in jeder Hinsicht steht an: 2,6 Millionen Euro kostet der vierte Bauabschnitt am Neuen Markt, fast so viel wie die vorherigen drei Phasen der Umgestaltung zusammen. Anwohner und Geschäftsleute müssen etliche Monate Krach, Staub und Umleitungsverkehr in Kauf nehmen.

Denn um eine Vollsperrung kommen Stadt und Bauunternehmen nicht herum, wenn sie im kommenden Jahr die Arbeiten im südlichen Bereich des Neuen Marktes angehen. 'Effizient und zügig, um die Belastung kurz zu halten', wie Baureferent Helge Carl bei einer Informationsversammlung im Gablonzer Haus vor gut hundert Besuchern erläuterte.

Die Fragen der Neugablonzer drehten sich um die Gestaltung des Areals, die Verkehrsführung und Zufahrten zu den Häusern. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sollen die Arbeiten im Frühjahr beginnen und vor Jahresende abgeschlossen sein.

Den ganzen Bericht >>Es wird eng<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 11.12.2013 (Seite 25). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen