Veranstaltung
Über 60 Vereine, Händler und Institutionen stellen vielseitiges Programm für Neugablonzer Bürgerfest auf die Beine

12Bilder

Aufgeregt flitzen Kinder die Treppe hinunter, in ihren Händen einen kleinen Propeller. „Ja! Sie drehen sich“, ruft ein Junge, als er vor dem Gablonzer Haus ins Sonnenlicht tritt. Während sich die Kleinen neugierig um Tanja Stölzle vom Bildungsbüro versammeln, eilen neben ihnen Frauen in rosafarbenen Kleidern über den roten Teppich. Die Tänzerinnen der Ballettakademie König-Sräga haben gleich ihren großen Auftritt beim 15. Bürgerfest in Neugablonz.

Wo die Besucher am Sonntag auch hinschauten, überall gab es etwas zu Entdecken. Und das bei „bestem Wetter“, freute sich Verena Ridder, Geschäftsführerin von Kaufbeuren Marketing. War das Bürgerfest vergangenes Jahr wegen Regen noch ausgefallen, strahlten heuer tausende Besucher mit der Sonne um die Wette. „Wir sind sehr zufrieden, es lief alles wie geplant und die Stadt ist voll“, sagte Ridder. Dafür haben sich über 60 Vereine, Händler und Institutionen mächtig ins Zeug gelegt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 10.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen