Glanz und Gloria
Turid Schuszter erhält Irseer Sonderpreis für Textilkunst

Die Augsburger Textilkünstlerin Turid Schuszter erhält den Sonderpreis zur Ausstellung 'Schwäbische Künstler in Irsee' für ihr Werk 'Glanz und Gloria'.

Im Vorfeld der Schau der beiden Berufsverbände der Bildenden Künstler im Bezirk Schwaben wurde ihr die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung der Sparkasse Kaufbeuren zugesprochen. Wiederum gibt es heuer parallel zur Kunstausstellung eine thematische Sonderschau, die diesmal der Textilkunst gewidmet ist.

Aus den eingereichten 32 Werken hat die Jury einstimmig 'Glanz und Gloria' den Preis zugesprochen: In drei handgewebte Fahnen aus einfachem Stoff sind goldene und silberne Metallstreifen sowie transparente Folien eingearbeitet. Eine Hommage an die florierende Textilstadt Augsburg im Zeitalter der Fugger.

Die Ausstellung startet am Karsamstag, 26. März, um 11 Uhr im Kloster Irsee und dauert bis 10. April.

Autor:

Martin Frei aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019