Unternehmen
Tag der offenen Tür der Firma Harter lockt über 1000 Besucher nach Stiefenhofen

Über 1000 Besucher, einige davon über 100 Kilometer angereist, kamen zum 'Tag der offenen Tür', mit dem sich die Firma Harter anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens präsentierte. Mancher wollte sehen, 'was der Harter da macht' und erhielt bei einer Führung die Antwort darauf.

Trocknen auch im Großformat

Alles dreht sich bei der Firma, die seit 2001 im Stiefenhofer Ortsteil Harbatshofen angesiedelt ist, um die Trocknung. Anfangs waren es Schlämme, die getrocknet wurden.

Doch erfuhren die Teilnehmer einer Führung durch das Unternehmen, dass es schon Mitte der 1990er Jahre eine Ausweitung auf andere Produkte gab. 'Heute gibt es fast nichts, was wir nicht trocknen', so die für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Petra Schlachter.

Und so staunten die Besucher beim Tag der offenen Tür nicht schlecht über ein Trocknungsmodul in der Größe eines Kleinbusses in der Metallfertigung. Es wird nach Fertigstellung an ein Pharma-Unternehmen ausgeliefert. Kunden in der Region hat Harter nur wenige. Umso mehr wurde der Tag der offenen Tür auch genutzt, um die Firma in der direkten Nachbarschaft bekannt zu machen.

Das Jubiläum konnte Harter in Zeiten einer guten Auftragslage feiern. Und die humorvoll gemeinte Anmerkung eines Besuchers 'Hier bewerbe ich mich', wurde denn auch mit einem 'Gerne, wir suchen Mitarbeiter' kommentiert.

Gut war die Stimmung auch beim Rahmenprogramm. Die Musikkapelle Röthenbach sowie die Band 'Musikuss' sorgten für die musikalische Unterhaltung. Zudem trat die Tanzgruppe 'Diamondz' auf und begeisterte die Besucher.

Der Kinderschutzbund Lindenberg sorgte für ein abwechslungsreiches Spieleangebot für die jüngsten Besucher, auf die auch eine Hüpfburg wartete. Und zahlreiche kulinarische Leckerbissen sorgten im Freien und im eigens aufgestellten Festzelt für zufriedene Besucher.

Der dabei erzielte Erlös wird gespendet – unter anderem an das Kinderhospiz in Bad Grönenbach und den 'Bunten Kreis Allgäu' in Kempten.

36 Mitarbeiter

Die 36 Harter-Mitarbeiter freuten sich über die 'vielen Leute und das große Interesse' (Petra Schlachter) und nahmen das Jubiläum zum Anlass, 'uns selbst und das Unternehmen zu feiern'. Das wurde einen Tag zuvor auch mit den Kunden des Unternehmens getan, die in die 'Alpsee-Bergwelt' bei Immenstadt eingeladen wurden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen